logo
SC-Kemmern-Running
  • image01
  • image02
  • image03
  • image04
  • image05
logo logo


Ihr ganz persönlicher Start in ein gesundes Läuferleben!

Unsere Trainingspläne werden im Laufe des Monats März überarbeitet. Ab Beginn des neuen Lauf10-Kurses werden wir die Pläne, nach denen wir trainieren, wieder hier veröffentlichen.

Haben Sie bis dahin Geduld! Sie müssen nicht jetzt schon anfangen. Warten sie ab und freuen Sie sich auf Ihr Leben als Sportler ab dem 3. Mai! Wenn Sie keine orthopädischen Fehlstellungen haben, reichen ein paar alte Laufschuhe und alte Sportsachen - oder welche vom Discounter, Supermarkt oder Kaffeeröster - zunächst vollkommen aus. Wir sprechen während der Info-Veranstaltung und der ersten Trainingseinheiten über alles Weitere. Lediglich bei den Schuhen sollten Sie nicht sparen. Gehen sie zu einem Sportfachgeschäft! Sie sehen den Laufschuhen die Art der Dämpfung und Stütze im Allgemeinen nicht an. Hierzu brauchen Sie Beratung.

Übrigens: abnehmen können Sie nur, wenn Sie zusätzlich zum Sport auch weniger essen, vor allem weniger Kohlehydrate (Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis und vor allem Süßes wie Kuchen und Kekse!). Weniger gefährlich sind Eiweiße mit geringem Fettanteil wie Geflügel und Rindfleisch. Reduzieren Sie allgemein die Fettaufnahme (Soße, Butter, Wurst!). Geflügelaufschnitt und roher Schinken ohne Fett reichen auch. Ihr Teller sollte zur Hauptmahlzeit etwa zur Hälfte mit Gemüse gefüllt sein. Damit könne Sie jetzt schon anfangen!

Ihr Bier hat so viel Kalorien, wie Sie in einer halben Stunde Joggen verbrauchen. Wollen Sie das wirklich gleich wieder auffüllen? Ein alkoholfreies Weizen tut´s auch und ist so gut wie jedes isotonische Sportgetränk.

Hauptsponsoren: